Anzeige

Upgrade-Hinweis für Windows 10 aus der Taskleiste von Windows 7 entfernen

1 1 1 1 1 Bewertung 0.00 (0 Stimmen)
Am 29.07.2015 hat Microsoft ihr neues Betriebssystem "Windows 10" vorgestellt. Microsoft hat bereits vor diesem Zeitpunkt mit einem Update einen Hinweis darauf für die Upgradeberechtigten Betriebssysteme eingespielt, das neue Taskleistensymbol kann aber durchaus störend sein. In dieser Anleitung erfahren Sie, wie Sie den nervigen Hinweis zum Upgrade auf Windows 10 in der Taskleiste von Windows 7 entfernen können.
Anzeige

Windows 10 Symbol aus der Taskleiste von Windows 7 entfernen

Die Nutzer haben jetzt noch fast 1 Jahr Zeit, das Upgrade auf Windows 10 kostenlos durchzuführen. Wer allerdings nicht vor hat, in absehbarer Zeit oder generell das Upgrade einzuspielen, wird von dem Symbol und mittlerweile sogar von einer oder mehreren Meldungen genervt.

Windows 10 Symbol

Das empfohlene Update KB3035583 löschen

Das Symbol in der Taskleiste erscheint nach der Installation des Updates mit der Bezeichnung KB3035583. Um das Update zu löschen, gehen Sie wie folgt vor:

Öffnen Sie die Updateverwaltung, indem Sie über die Systemsteuerung den Eintrag "Windows Update" auswählen. Am einfachsten erreicht man diesen Eintrag, wenn rechts oben in der Systemsteuerung unter dem Punkt "Anzeige:" "Kleine Symbole" gewählt wurde. Nachdem dies erledigt ist, wählen Sie nun den Menüpunkt "Installierte Updates" (rote Markierung). Es kann allerdings einen kleinen Augeblick dauern, bis alle Updates angezeigt werden.

Installierte Updates anzeigen

Nachdem alle installierten Updates aufgeführt wurden, findet man darin auch das Update mit der Bezeichnung KB3035583. Löschen Sie dieses Update nun über den Punkt "Programm deinstallieren" oder über Rechtsklick/Deinstallieren.

Das Update KB3035583 deinstallieren

Nun wünscht sich Windows einen Neustart, diesen sollten Sie an dieser Stelle allerdings verschieben. Je nach Einstellung in Ihrer Updateverwaltung könnte es sonst passieren, dass das Update ohne Ihr zutun wieder installiert wird.

Neustart auf später verschieben

Einstellungen für Windowsupdates ändern

In dem nächsten Schritt könnte es notwendig sein, eine Einstellung zu ändern. Klicken Sie dazu auf den Punkt "Einstellungen ändern".

Update-Einstellungen ändern

Achten sollte man vor allem darauf, dass der Haken bei "Empfohlene Updates auf die gleiche Weise wie wichtige Updates bereitstellen" entfernt wurde. Ansonsten kann es passieren, dass man ungewollt optionale Updates installiert oder diese sogar automatisch installiert werden, je nach Einstellung.

Behandlung empfohlener Updates anpassen

Unerwünschtes Update ausblenden und erneute Installation verhindern

Da das System sozusagen noch nicht mitbekommen hat, dass das deinstallierte Update wieder zur Installation bereit steht, klicken Sie auf "Nach Updates suchen".

Nach Updates suchen

Nachdem die Suche nach Updates abgeschlossen wurde, klicken Sie auf den Punkt "X optionale Updates sind verfügbar".

Optionale Updates auswählen

Wie zu sehen, ist nun auch das eben gelöschte Update wieder unter den optionalen Updates aufgeführt. Klicken Sie das Update mit der rechten Maustaste an und wählen Sie "Update ausblenden". Nach dem ausblenden wird das Update in Zukunft ignoriert.

Das Update KB3035583 ausblenden

Vorerst ist das Update noch unter dem Punkt optionale Updates zu sehen, es wurde allerdings ausgegraut.

Das Update ist nun ausgegraut

Um sicherzustellen, ob das Update wirklich ausgeblendet wird, kann man noch auf den Punkt "Ausgeblendete Updates anzeigen" klicken und dies überprüfen.

Ausgeblendete Updates anzeigen

Wie zu erwarten, wird hier nun das Update mit der Bezeichnung KB3035583 aufgeführt.

Ausgeblendete Updates

Nach einem anschließenden Neustart sollte das Symbol für das Windows 10 Upgrade nicht mehr in der Taskleiste auftauchen.

Starten Sie Windows 7 jetzt neu!

Anzeige

Kommentar schreiben:

Noch 5000 Zeichen übrig.
Hinweise zur Verarbeitung Ihrer Angaben und Widerspruchsrechte finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Anzeige
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies einsetzen. Weitere Informationen